Werbung

--------------------------------

Programm Kunstflecken 2016 in Neumünster


Kunstflecken

Vom 2. - 25 September 2016 lädt die Stadt Neumünster zum 18. Kulturfestival Kunstflecken ein. Am Montag, 4. Juli 2016 beginnt im Kulturbüro Neumünster der Vorverkauf. Der Kunstflecken greift die lange Geschichte der Textilproduktion in Neumünster auf und kontrastiert sie mit neuen Ideen und internationalen Künstlern. Die kreative Spannung, die daraus entsteht, verleiht diesem Festival seinen besonderen Charakter.

Foto: Oum - Presse Lamia Lahbabi

Zwischen großen Textilproduktionsmaschinen aus den vergangenen zwei Jahrhunderten steht die Festivalbühne in einer denkmalgeschützten Werkhalle. Hier präsentiert der Kunstflecken 2016 z. B. die jungen Wilden der nordischen Folkszene, Mikhael Paskalev und Jonas Alaska. Die beiden Norweger haben ihre ganz eigene Mischung aus Folk, Rock, Pop und Alternative Country gefunden. NDR Info zeichnet dieses Konzert ebenso auf, wie das der marokkanischen Sängerin Oum. In der arabischen Welt wird sie schon lange wie eine Diva verehrt, nicht zuletzt, weil sie mit ihrer Musik vielen modernen Frauen ihrer Heimat eine Stimme verliehen hat. Nun ist Oum mit einer geglückten Fusion aus nordafrikanischen Rhythmen, Jazz und Bossa Nova auch der internationale Durchbruch gelungen. 

 

Die Riege großer Frauenstimmen wird von zwei weiteren Sängerinnen komplettiert: Ester Rada, die neue Soul-Ikone Israels, versetzt Publikum und Presse seit Erscheinen ihres Debüts 2014 regelmäßig in Euphorie. Im vergangenen Jahr bejubelte die Süddeutsche Zeitung ihre „spektakuläre Deutschlandpremiere“ in München, nun kommt sie nach Neumünster. Auch die vom Down Beat Magazine als „rising star“ des internationalen Jazz gefeierte Cyrille Aimée ist in der Werkhalle zu Gast. Der Auftritt der in New York lebenden Französin verspricht eines der Highlights für Jazzfans zu werden, während sich Anhänger des A Cappella-Gesangs auf das französische Sextett Opus Jam freuen dürfen, das sich ganz dem Motown-Sound der 70er Jahre verschrieben hat.  

NDR 1 Welle Nord zeichnet das 8. Plattdeutsche Musikfest „Platt live!“ beim Festival auf, mit drei Bands zwischen Bossa Nova, Folk und Rock, einem Operntenor und dem Klappmaulkomiker Werner Momsen. Darüber hinaus lockt der Kunstflecken u. a. mit einem internationalen Poetry Slam, einem Kurzfilmwettbewerb, einem extra für das Festival verfassten Live-Hörspiel und dem Landesfinale des Bandwettbewerbs Local Heroes. 

Ganz besonders lohnt sich eine Reise nach Neumünster während des Festivals für Kunstfreunde. Die Hamburger Künstlerin Wiebke Schwarzhans lotet im Museum Tuch + Technik mit ihrer außergewöhnlichen Installation „Rapport“ die Grenzen zwischen Kunst und Mode aus. Dabei treiben sie und ihr Team aus Schneiderinnen und Gewandmeisterinnen vor allem Fragen nach Wert und Wertschätzung um. In der Bürgergalerie zeigt der Galerist Marc Richter Werke von Daniel Richter, Feridun Zaimoglu, Horst Janssen und Armin Müller-Stahl. Eröffnet werden beide Ausstellungen am 2. September 2016 durch die Kulturministerin von Schleswig-Holstein, Anke Spoorendonk, und Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras im Rahmen der ArtTour, dem großen Festivalauftakt. Dieser wird gekrönt durch ein Konzert der französisch-schweizer Band Carrousel, die ihr Publikum mit einer charmanten Mischung aus Chanson, Neofolk und Pop verzaubert. 

 

Der Vorverkauf beginnt am Montag, 4. Juli 2016. Karten können im Kulturbüro unter der VVK-Telefonnummer: 04321-942 3316 oder unter www.kunstflecken.de bestellt werden.

Download Programm Kunstflecken 2016 (PDF)

Kunstflecken 2016 in Neumünster Bewertung dieser Seite: 2.6623376623377 von 5 Punkten 0 (385 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)



Zurück


Weitere Infos

Wir bei....




Partner von Neumünster Szene

Der Satirehammer

Werbung: